'Bad Driburg feels well':
Das Wohlfühl-Bloggerevent!

5/01/2017

Hallo ihr Lieben!
Am Wochenende durfte ich in Bad Driburg ein wunderbares Bloggerevent erleben! Schon im letzten Jahr wurde ich in einer Facebookgruppe auf ein Posting aufmerksam, in dem Blogger für genau dieses Bloggerevent gesucht wurden. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich und eine tolle Auswahl an Travel-, Beauty- und Lifestyle-Bloggern ausgewählt wurden und zudem noch eine Begleitung mitnehmen konnten. Im heutigen Beitrag werdet ihr nun also alles über das Bloggerevent und unsere Aktivitäten erfahren! 
Den Beitrag habe ich in folgende Abschnitte eingeteilt, auf die ihr klicken könnt und sofort zum Abschnitt geleitet werdet:

1. Gräflicher Park Grand Resort
2. Webseitenoptimierung mit Thorsten Ising
3. Führung durch den Gräflichen Park
4. Dr. Hauschka Workshop bei Beauty & Care
5. Cryocooking-Menü im Restaurant Am Rosenberg
6. Bad Driburg feels well - das Eventvideo!

Am Samstag morgen ging es also los: mein Freund und ich fuhren mit dem Auto knapp zwei Stunden zu unserem Ziel:
Bad Driburg
Der Beginn des Bloggerevents fand in einem Hotel statt, in dem wir auch übernachten durften. Spa & Wellness wird hier groß geschrieben! Das möchte ich euch als erstes vorstellen:


Gräflicher Park Grand Resort


"Zu Gast bei den Grafen" - so wird der Aufenthalt im Gräflicher Park Grand Resort beschrieben und so fühlt man sich auch schon beim Betreten des Geländes. Das Hotel ist nicht "nur" eine Möglichkeit, sich in der Nähe der bekannten Kliniken der Umgebung niederzulassen: für mich war diese Anlage eine einzigartige Erfahrung! In siebter Generation leiten Marcus Graf von Oyenhausen-Sierstorpff und Gräfin Annabelle das Hotel und man merkt, dass hier die 230 jährige Tradition und Historie trotz moderner Elemente nicht zu kurz kommt.
Das Besondere ist die Art der Unterkünfte, die nicht an ein Hotel erinnern: es gibt auf dem Grundstück insgesamt 6 Logierhäuser mit individuell eingerichteten Zimmern. Die Gräfin höchstpersönlich legt sogar bei der Innengestaltung Hand an und wählt neue Muster und Farbschemen aus!
Unser Zimmer lag im sogenannten Sierstorpff-Haus und die moderne Atmosphäre, gepaart mit der historischen Außenfassade, hat mir unheimlich gut gefallen. Eigentlich habe ich mich sofort verliebt ;)
Und ich kann euch auch noch sagen: so gut wie in diesem Bett habe ich noch in keinem Hotel geschlafen...
Der Charme dieser Anlage ist etwas ganz Besonderes und sehr schwierig zu beschreiben, aber ich glaube, dass sich hier wirklich jeder wohlfühlen würde. Das Hotel bietet neben der vielen Natur und Ruhe auch ein breites Angebot für Freizeitaktivitäten von Golf, über Tennis, Wandern, Fitness und sogar Motorsport an! Wem das zu viel Action ist, der kann sich aber auch in die zwei Wellness- und Spa-Bereiche zurückziehen und sich eine Auszeit vom hektischen Alltag genehmigen. Es gibt übrigens auch einen ganzjährig beheizten Außenpool, der nicht mit Chlor versetzt ist!
Rund um das Gräflicher Park Grand Resort befindet sich der berühmte und ausgezeichnete Gräflicher Park im englischen Stil, der auf 64 Hektar die schönsten Blumenarrangements und sogar einen Wildtierpark beherbergt. Das Blumenmeer, was wirklich an jeder Ecke auf einen wartet, ist preisgekrönt und von verschiedenen Gartenkünstlern zusammengestellt. Viele Tulpen wurden z.B. von der Künstlerin Jaqueline van der Kloet gesetzt, die auch schon den bekannten Keukenhof in den Niederlanden in Szene setzte. Aber dazu gleich mehr nach unserem ersten Programmpunkt:


Webseitenoptimierung mit Thorsten Ising


Zu Beginn des Bloggerevents durften wir das Fachseminar "Webseitenoptimierung für Mensch und Maschine", geleitet von Thorsten Ising, erleben. Der Social-Media Experte und Berater für digitale Kommunikation hat uns Bloggern einige Tricks gezeigt, um den Blog besser aufzubauen und vor allem für euch Leser angenehmer zu gestalten. Natürlich wusste ich, dass es sowas wie SEO für Blogs gibt, aber so richtig auseinandergesetzt hatte ich mich damit vorher nicht. Bei Begriffen wie Backlinks, Pagespeed, Seitwert und Sistrix weiß ich nun endlich, was dahinter steht, und ich werde in Zukunft sicher auch einige Sachen für meinen Blog umsetzen.
Ach, und schaut euch mal diesen Seminarraum im Hotel an - ist das nicht der Wahnsinn?
Schon hier wusste ich, dass sich dieses Event in allen Bereichen lohnen wird. Die bunte Runde aus Bloggern mit verschiedenen Schwerpunkten brachte unheimlich viel in das Fachseminar mit ein und es war spannend zu hören, wie jeder Einzelne zu seinem Blog steht. So ein Austausch ist immer Gold wert und obwohl ich nur drei Blogs vorher kannte - nämlich Burgdame, Das Leben ist schön und Shadownlight - ist meine Leseliste wieder um ein paar interessante Blogs reicher ;)


Führung durch den Gräflichen Park


Nach einem leckeren Mittagessen in Caspar's Restaurant - natürlich direkt im Hotel gelegen - ging es dann zum nächsten Teil über: eine Führung durch den Gräflichen Park mit Frau Schütze!
Auch wenn das Wetter leider nicht ganz so ideal war und die Sonne sich nicht so oft zeigen wollte, haben wir diesen Spaziergang unheimlich genossen. Ich sage euch: selbst als Heuschnupfengeplagte hatte ich dort keine Probleme und konnte tatsächlich die gute Luft sowie die fantastischen Pflanzen genießen! Die Blumenarrangements waren so faszinierend, dass ich etliche Blumenbilder doppelt und dreifach gemacht habe, weil es einfach so schön war :) Hier aber erstmal eine kleine Auswahl:
Wunderbar beruhigend fand ich außerdem den Ying und Yang Brunnen, den wir auch am nächsten Tag nochmal in aller Ruhe besucht haben. Das Besondere an dieser Konstruktion ist, dass sich das Wasser auf einer Seite sammelt und irgendwann überläuft, so dass der zentrale Stein danach wieder zur anderen Seite kippt - die Bewegung und das Plätschern haben etwas sehr Meditatives!
Nach dem Rundgang durch die tolle Natur, ging es im Stahlbadehaus nun um Ayurveda-Anwendungen nach der traditionellen indischen Heilkunst. Auch hier haben wir eine kleine Führung bekommen:
In Kombination mit dem Gräflicher Park Grand Resort könnt ihr seit Neustem eine mehrtägige Ayurveda-Behandlung buchen, die explizit auf euch und euren Gesundheitszustand zugeschnitten wird. In dieser Zeit isst und trinkt man nur warm und genießt Behandlungen sowie Yogasessions. Ich könnte mir vorstellen, mich auf dieses Heilprinzip einzulassen - mir fehlt da leider nur das nötige Kleingeld für diese wohltuende Auszeit ;)
Einen anderen heilenden Ansatz bietet das Moorbadehaus auf dem Gelände des Gräflichen Parks, welches uns natürlich nicht vorenthalten wurde:
Moorbäder unterstützen die körpereigenen Prozesse, z.B. den Stoffwechsel und die Durchblutung, und sind besonders für Menschen mit Rheuma oder Arthrose geeignet. Das Moor kommt übrigens direkt nebenan aus den Moorteichen auf dem Gelände des Parks und wird in einem regelmäßigen Zyklus wiederverwendet und natürlich nicht verschwendet.
Der Gräfliche Park hat sogar einen eigenen Wildtierpark! Auch diesen haben wir uns am nächsten Tag noch einmal lange angeschaut - natürlich nicht, ohne das Damwild ausbiebig zu füttern ;)


Dr. Hauschka Workshop bei Beauty & Care


Der nächste Programmpunkt war ein Beautyworkshop mit den Produkten von Dr. Hauschka bei Beauty & Care im Zentrum von Bad Driburg.
Bei Beauty & Care wurde uns der richtige Umgang mit Produkten von Dr. Hauschka gezeigt und man mag es nicht glauben, aber auch ich habe einige Dinge neu dazu gelernt, obwohl ich schon jahrelang darauf achte, meine Haut richtig zu pflegen.
Hier möchte ich euch aber noch nicht zu viel verraten, da ich ein extra Video für euch in den nächsten Tagen in petto habe! Dazu werde ich euch auch noch genau sagen, welche Produkte benutzt wurden und welche ich mir definitiv zulegen werde ;)


Cryocooking-Menü im Hotel-Restaurant Am Rosenberg


Das Highlight am Abend war ein Besuch im Hotel-Restaurant "Am Rosenberg"! Wir wurden mit einem ganz besonderen Cryocooking-Menü verwöhnt, wodurch ich so manches Lebensmittel in Verbindung mit Stickstoff ganz neu "entdeckt" habe.
Nach dem "dampfenden" Mojito folgte ein Gruß aus der Küche mit einer halben Szechuan-Blüte: diese sollte man am Anfang zerkauen und danach fühlte sich meine Zunge wie "elektrisiert" an! Ein sehr komisches Gefühl, aber nur der Auftakt für viele beeindruckende Gänge!
Auch der marinierte Thunfisch war eine Offenbarung! Der Sesam hatte vorher übrigens auch ein Stickstoffbad genommen...
Weiter ging es mit einem Dreierlei vom Stubenküken - da habe ich besonders die Kombination von Spargel und den Erdbeerdrops genossen!
Der Steinbutt wurde uns tatsächlich auf einem großen, heißen Stein serviert, wobei neben der innovativen Anrichtung auch wieder eine Geschmacksexplosion durch das Passionsfruchtgel auf uns wartete.
Mhmhmhmhmmmm... Ich würde auch jetzt nochmal das Zweierlei vom Kalbsrücken nehmen. Besonders das geräucherte Stück war grandios! Hier nahm sogar jeder nochmal einen Nachschlag, was natürlich immer für den Koch spricht ;)
Auch wenn am Schluss etwas das Licht zum Fotografieren fehlte, war der Nachtisch zu gut, um es gebührend zu beschreiben!
Ich träume jetzt noch von der selbstgemachten Erdbeerpraline :)
Dieses Menü war ein Geschmackerlebnis, so wie ich es noch nie zuvor erlebt habe!

Aber nicht nur das Essen war allererste Sahne, auch "unser Tisch" war einfach perfekt zusammengesetzt: mit Das Leben ist schön, Colorsoftheworld & THIS IS FOR ART LOVERS und ihren jeweiligen Begleitungen habe ich kurzzeitig vergessen, dass es eigentlich ein "Bloggerevent" war, und mich so wohlgefühlt, als ob ich mit jahrelangen Freunden endlich mal wieder Essen gehe. Das ist für mich das Zeichen, dass Bad Driburg feels well alles richtig gemacht hat!


Bad Driburg feels well - das Eventvideo!


Inzwischen wisst ihr ja, dass mein Freund und ich nicht nur seit fast 12 Jahren ein gutes Team sind, sondern auch zusammen für meinen Blog Events besuchen und immer ein Video mitbringen. Um euch Bad Driburg, den Gräflichen Park und auch das Gräflicher Park Grand Resort besser zu zeigen, nehme ich euch jetzt einfach mal mit auf das Bloggerevent! Viel Spaß beim Anschauen!

Ich möchte mich zum Schluß noch einmal ganz herzlich bei der Bad Driburger Touristik GmbH für die Einladung zu diesem gelungenen Event bedanken. Es war nicht nur ein Event, sondern ein ganz besonderes Erlebnis! ♥

xoxo Sissy

You Might Also Like

17 Comments

  1. Das sieht ja wirklich nach einem tollen Erlebnis aus, richtig schöne Fotos! :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sissy, vielen Dank für die lieben Worte und die schönen Fotos. Es hat uns auch wahnsinnig viel Spaß gemacht, euch einige Seiten von Bad Driburg vorzustellen und wir hatten ebenfalls den Eindruck, dass ihr eine tolle Gruppe seid, die miteinander viel Spaß hat. Wir würden uns freuen, wenn wir uns in Bad Driburg einmal wiedersehen. Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  3. Sieht nach einem tollen Event aus :)
    Die Bambis sind süß♥

    Liebe Grüße AnnLeeBeauty

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schöner Bericht und sehr schöne Fotos! Den Nachtisch habe ich leider verpasst, war gegen 23 Uhr dann doch sehr müde, da ich schon um 3 Uhr aufgestanen war.... LiebeGrüsse Der Gute Reisende!

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die nette Erwähnung :)

    AntwortenLöschen
  6. Hey, das hast du wundervoll geschrieben. Ich war auch ganz begeistert und habe mich sehr gefreut, euch persönlich kennen lernen zu dürfen.
    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
  7. So so so schöne Eindrücke und toll beschrieben! Finde das Event ist so toll abwechslungsreich gestaltet worden!

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schönes Event. Ich bin nur minimal neidisch auf ALLES! Ich finde es total lustig, dass in so einer Location die etwas mittelalterliches hat, ein so modernes Event stattfindet. Ich mag das :) Toller Bericht und klasse Video.
    Liebe Grüße Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich fand es auch super, so viele neue nette Blogger kennen zu lernen. Die Location war auch klasse, ich wäre gerne noch länger geblieben :)


    Liebe Grüße Lisa
    Pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen
  10. Das hätte mir auch gefallen, sieht nach einem tollen Ausflug aus!

    Liebst,
    Andrea

    www.andysparkles.de

    AntwortenLöschen
  11. Was für tolle Eindrücke! Das Essen sieht super lecker aus und die Blumenbilder sind toll geworden. Das wäre auch was für mich gewesen :)

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht traumhaft aus! Danke für die schönen Eindrücke. :)

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sissi, ....und die Moorbäder sind auch super geeignet nach einer HWS Operation. Ich war in der Markus Klinik für 3 Wochen nach meiner OP. Ich sage Dir,
    die Moorpackungen sind ein reines Wunderwerk. Schön das Dir meine Heimat so gut gefallen hat. Ich wohne ca 50 km von Bad Driburg entfernt.lg, Elke

    AntwortenLöschen
  14. ohhhhh das leckere Essen und die Landschaft ist ja auch mal traumhaft. :)

    AntwortenLöschen
  15. Ein paar sehr schöne Eindrücke. Da hattest du sicher sehr viel Spaß.

    AntwortenLöschen
  16. Echt geniales Video! Na gut, die Musik ging mir nach einer Weile auf die Nerven, aber super Eindrücke und so interessant geschnitten. Von allem etwas dabei, hat mir sehr gefallen. Und ich fühlte mich gar nicht gefilmt :-).

    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe