Mit Kat von D im Beautyhimmel...

8/20/2016

Hallo ihr Lieben!
Im letzten Beitrag und in diesem Video seht ihr wie ich mit einem Kat von D Aufsteller und der Sephora-Tüte glücklich vereint war. Ich hatte absolut nicht damit gerechnet, im Sephora auf Kat von D-Produkte zu treffen, weshalb ich dann meine Kreditkarte zum absoluten Glühen gebracht habe. Ich möchte euch heute die Shade + Light Eye Contour Palette, die Shade + Light Eye Contour Quads, die Lock-It Foundation und den Tattoo Liner vorstellen!
Kurz zur Marke:
Kat von D verfolge ich bestimmt schon über 10 Jahre lang! Angefangen hat es mit der Show Miami Ink, in der sie ihr Tattoo-Talent und ihre unfassbare Kreativität unter Beweis gestellt hat. Ich war immer geflasht, was sie für Zeichnungen umgesetzt hat und da war es klar, dass sie mit LA Ink auch ihre eigene Show und ihren eigenen Shop High Voltage Tattoo bekommen würde. Als sie dann vor ein paar Jahren ihre Makeup-Linie auf den Markt brachte, war ich von den düsteren, aber unheimlich stilvollen Verpackung ihrer Produkte und der gesamten Farbpalette sehr angetan. Vor dem Aufsteller in Gran Canara bin ich also aufs Ganze gegangen und habe mir das mitgenommen, was mich einfach angelacht hat. Jetzt weiß ich übrigens, dass ich alle Produkte unheimlich toll finde und es sicherlich sehr bereut hätte, wenn ich etwas nicht mitgenommen hätte - Puh ;)
Kommen wir jetzt also zu den Produkten:

Kat von D 
Shade + Light Eye Contour Palette




Hach, wie oft habe ich schon die Youtube-Sternchen gesehen, die mit dieser Palette die wohl schönsten Nude-Looks geschminkt haben. Im Aufsteller war kein Tester enthalten, weshalb ich erst im letzten Moment gesehen habe, dass es die neuen Paletten ganz weit hinten in einem kleinen Körbchen noch gab. Das Innere dieser Palette ist sozusagen in drei "Eyeshadow Quads" eingeteilt, die neutrale (links), kühle (mitte) und warme Töne (rechts) enthalten. Alle Farben sind sich ähnlich in der Konsistenz: butterweich, perfekt zu verblenden und sehr gut pigmentiert! Einige Farben krümeln etwas und eine Farbe hat sogar einen leichten Stain hinterlassen, aber dazu komme ich noch.
Die Swatches:
Der erste 4er-Abschnitt ist den neutralen Tönen gewidmet: besonders die große Highlight-Farbe Laetus ist für meinen Hautton die perfekte Base-Farbe! Mit den zwei Brauntönen Samael und Solas und dem hellen Beige Lucius bekommt ihr wirklich den perfekten Nude-Look hin - ich würde fast sagen, es ist idiotensicher ;)
Weiter geht es mit den kühlen Tönen: Lazarus, ein wunderschönes Taupe, ist hierbei mein absoluter Favorit - wenn ich mich entscheiden müsste vielleicht sogar aus der ganzen Palette! Saleos (kühles braun) und Shax (schwarz) stehen euch hier für Smokey Eyes zur Verfügung ;)
Den hellen elfenbeinfarbene Liberatus nehme ich gerne als Aufhellung für den Augen-Innenwinkel oder direkt unter den Brauen, um sie optisch ein bisschen anzuheben!
Die vier warmen Farben sind nach dem ersten Swatchen sofort zu meinen Lieblingen geworden. Wenn es also etwas dezenter, aber trotzdem definierter sein soll, dann greife ich demnächst auf Ludwin (peach-nude), Succubus (rostrot), Sytry (schokoladenbraun) und Latinus (schimmernd nude-gold) zurück.
Beim Swatch dieses Abschnittes habe ich mich etwas erschrocken, da der rötliche Succubus so viel Pigment abgibt, dass er tatsächlich etwas staint. Natürlich bekommt man den Lidschatten restlos weg - es dauert nur seine Zeit und etwas mehr AMU-Entferner ;)
Von diesem Schock habe ich mich noch nicht ganz erholt und muss gestehen, dass ich Succubus bisher noch nicht in einem AMU verwendet, aber ich werde bald über meinen Schatten springen - versprochen!
Neben dem Fall-Out gibt es nur eine Sache, die ich etwas schade finde: ich hätte mir eine hochwertigere Verpackung gewünscht. Diese Papp-Verpackung finde ich für das Geld (ca. 45€) doch etwas enttäuschend...

Kat von D 
Shade & Light eye Contour Quads 
in Smoke, Sage & Plum

Was ich an der großen Palette nicht so toll finde, ist hier viel besser umgesetzt: die Shade & Light Contour Quads kommen in einer wunderschön gestalteten Kunststoffverpackung daher, die mit dem 3D-mäßigen Schriftzug unglaublich viel hermachen! Als erstes hatte ich instinktiv Plum im Warenkorb, da die Farben ja wohl perfekt für grüne Augen sind. Dann dachte ich mir: "Ach, so ein toller grüner Ton passt natürlich perfekt in den Herbst" - zack - Sage ist auch in den Warenkorb gewandert! Dann hatte ich Smoke in der Hand, und als ich diese Palette geswatcht habe, wusste ich: das ist die perfekte Palette für meine schöne Metalqueen Jenny! Daraufhin habe ich sie auch gekauft, denn irgendwie weiß ich einfach, auf was sie makeuptechnisch steht ;)
Da Jenny sowieso die Beste ist, durfte ich ihre Palette für euch swatchen (Danke ) und kann euch jetzt die drei Lidschatten-Quads einzeln vorstellen:






Das Shade + Light Eye Contour Quad in Smoke ist mit den kühlen Grautönen für alle Augenfarben geeignet! Von links nach rechts ist jede Palette gleich aufgebaut: es gibt eine Grundfarbe, eine Farbe zum Definieren der Lidfalte, eine Konturfarbe zum Verblenden des Looks und eine Highlightfarbe z.B. für den Augen-Innenwinkel!
Smoke ist für Smokey Eyes (duh!) gedacht und jede einzelne Farbe ist wieder wunderbar weich und lässt sich anstandslos verblenden. Alle Farben lassen sich relativ gut schichten - falls man es doch etwas dramatischer möchte. Allgemein muss ich bei diesem Quad kurz anmerken, dass Kat von D die wohl besten schwarzen Lidschatten macht - BRAVO!




Da die Farbe meiner Augen sehr chaotisch (braun-grün-grau gemischt) ist, passen tatsächlich Farben für grüne als auch braune Augen zu mir. Naja, eigentlich ist mir egal, was passt oder nicht - ich trage alles, worauf ich Lust habe und was ich schön finde ;)
Sage soll mit dem warmen Pfirsichton, dem dunklen Tannengrün, dem aschigen Braun und dem beigen Highlighterton die Augenfarbe Braun unterstützen. Für mich ist Sage einfach die perfekte Herbst-Palette, auf die ich sicherlich ganz oft zurückgreifen werde.




Für grüne Augen stehen natürlich die Beerentöne an erster Stelle! Das Shade + Light Eye Contour Quad Plum ist ein Impulskauf gewesen, denn ich liebe violette Lidschatten, die meine Augen richtig zum Strahlen bringen.
Alle Shade + Light Eye Contour Quads enthalten nur matte Farben, was mit Sicherheit ein super Einstieg für jemanden ist, der beginnt, sich mit Farbenlehre und qualitativ-hochwertigen Makeup auseinander zu setzen. Ich kann nicht oft genug sagen, dass jede Farbe hervorragend pigmentiert ist, sich ohne Probleme schichten und "dramatisieren" lässt und der Auftrag und das Verblenden super einfach sind. Ich weiß hier, dass ich ganz lange Spaß und Freude an den Kat von D Produkten haben werde und dafür gebe ich gerne auch etwas mehr aus...

Kat von D
Lock-It Foundation &
Tattoo Liner







Von der Lock-It Foundation hatte ich auch bereits so viel gehört und ich war richtig erstaunt, dass der hellste Ton (Light 41 - fast weiß) im Sephora tatsächlich zu hell für mich war! Nachdem mir ein Mitarbeiter etwas Foundation aufgetragen hatte, war ich total begeistert vom Finish und habe ihm sofort verständlich gemacht, dass ich diese Foundation unbedingt mitnehmen möchte. Ich habe die Farbe Light 46 gekauft, die meine Rötungen im Gesicht ohne Weiteres verschwinden lässt und einen ebenmäßigen Teint zaubert. Ganz wichtig ist für mich auch, dass sie ölfrei und mattierend ist - das habe ich definitiv mit dieser Foundation gefunden! Nebenbei finde ich es auch schön, dass die Foundation frei von Parfum ist und sich trotz der hohen Deckkraft federleicht anfühlt. Und diese Verpackung: es sind so viele Feinheiten durchdacht, dass für mich die Verpackung allein schon ein absolutes Kunstwerk ist!
Um den Tattoo Liner in Trooper bin ich natürlich nicht herum gekommen, da ich Nikkie Tutorials vergöttere und sie ihn schon oft in ihren Favoriten erwähnt hat. Es klingt jetzt total blöd, aber: meine Wings werden mit diesem Liner perfekt! Ihr wisst auch, dass bei mir normalerweise nichts ohne einen Lidstrich läuft und genau deswegen ist es für mich auch so wichtig, dass er gut hält. Ich sage euch: hier ist der Name "Tattoo" Liner Programm, denn sogar bei tränenden Augen verwischt nix, nada! Der Foundation und auch dem Eyeliner bleibe ich absolut treu!
Übrigens: die Bilder und Swatches sind nicht bei mir zu Hause entstanden, sondern noch auf Gran Canaria - aus einem ganz einfachen Grund: ich wollte die Produkte so schnell wie möglich ausprobieren! Solltet ihr kein (Beauty-)Blogger sein, könnt ihr euch das sicherlich nicht vorstellen, nicht in etwas reinzupatschen, weil man noch kein Bild vom unangetasteten Produkt hat. Aber glaubt mir: das ist ganz oft das große Leid des Beautybloggers! Und aus diesem Grund wurde ein kleiner Beistelltisch mit meinem Lieblingsponcho (? oder Schal?) zum Fototisch ;)
So, ich hoffe, euch hat die ausführliche Review zu meinen neuen Kat von D Produkten gefallen. Sie könnte euch übrigens helfen, da ein Onlineshop in England ab Oktober offizieller Verkäufer von Kat von D Produkten wird. Na, werdet ihr euch dann etwas zulegen, was ich heute vorgestellt habe? :)

You Might Also Like

3 Comments

  1. boah, ich finde ja die contour quads in smoke und sage sowas von geil O__O die farben harmonieren total gut zusammen und ich liebe solche looks, ich brauche die! :( <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, sehen ja schon toll aus... *.*

    AntwortenLöschen
  3. Wie gut, dass der nächste Sephora store bei mir quasi um die Ecke ist :D den Tattoo Liner muss ich jetzt unbedingt haben!!

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe